Erweiterte Suche »

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter

Um sich für unseren Newsletter an oder abzumelden,

klicken Sie bitte hier.

Kategorien

Hersteller

Weingüter vorgestellt

Informationen

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast
  • Paypal
    Jacquesson 2004 Avize 'Champ Cain'

    Jacquesson 2004 Avize 'Champ Cain'

    Flaschengröße: 0.75 Liter
    Rebsorte: 100% Chardonnay
    Region: Frankreich, Champagne
    Alkoholgehalt: 12%
    Trinktemperatur: 8-10° C

    trocken, passt zu: Aperitif, hellem Fleisch und auch Krustentiere

    Enthält Sulfite.

    165,00 ¤

    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand


    Lieferzeit: 1-3 Tage

    Grundpreis: 220,00 ¤ pro Liter
    Art.Nr.: CH-JCQ-0102
    Menge:
    Bild vergrößern

    Artikelbeschreibung

    Das Champagnerhaus Jacquesson wurde 1798 von Memmie Jacquesson in Chalon-en-Champagne gegründet.
    1974 kaufte die Familie Chiquet das Champagnerhaus und richtete den Hauptsitz in Dizy ein. In der geographischen Mitte ihrer Weinberge, um sehr kurze Wege zur Kelter zu haben. Da sie jede Parzelle einzeln vinifizieren, entdeckten sie die unterschiedlichen, aber doch einzigartigen Charaktere einiger Lagen: „Corne Bautray“ und „Les Terres Rouges“ in Dizy, „Champ Caïn“ in Avize und „Vauzelle Terme“ in Aÿ. Ab den Jahrgang 2002 werden nur noch diesen Einzellagen als Millésime (Jahrgangschampagner) vinifiziert.
    Champ Caïn ist eine Süd orientierte Lage der Grand Cru Avize im Herzen der Côte des Blancs. Die 1,3 Hektar grosse Parzelle wurde in 1962 mit einer Pflanzendichte von 8.300 Reben/ha bepflanzt und befindet sich auf lehmigen Kalksteinböden im unteren Teil des Weinberges. Dank der sehr guten Weinbergsarbeit können Jean-Hervé und Laurent Chiquet komplett auf die Verwendung von Herbiziden verzichten. Es wird beim Most nur die Cuvée (erste und zweite Pressung) für den Champagner verwendet. Die Taille (dritte Pressung) wird verkauft, da sie nicht genügend Qualität bietet. Der Avize Champ Caïn" wurde in einem 75 Hektoliter Holzfass spontan vergoren und nach der Malolaktischen-Gärung (BSA) abgestochen. Der Wein wurde auf der Feinhefe ausgebaut, über drei Monate wöchentlich aufgerührt („bâtonnage“) und nach 2 Abstichen ohne Schönung und Filtration abgefüllt. Im Winter macht sich Jacquesson die Kälte zunutze, um den Wein natürlich zu klären. Nach 8 Jahren auf der Hefe, wurde der 2004 Champagne Avize "Champ Caïn" degorgiert. Von diesem Jahrgang wurden 9.102 Flaschen und 500 Magnums produziert.
    Eichelmann schreibt: 'Er zeigt viel Konzentration und Würze im Bouquet, etwas weiße und gelbe Früchte. Im Mund präsentiert er sich verschlossen, frisch, klar und elegant, herlich gradlinig und komplex, ganz leicht salzig im Abgang, sehr jugendlich, braucht Zeit'.

    Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:


     

    [<<Erstes] | [<zurück] | [weiter>] | [Letztes>>]
    Artikel 10 von 20 in dieser Kategorie
    Parse Time: 0.425s